You are here: Home > Backen, Brot, Kochen, Picknick, Rezepte > Bolani

Bolani

bolaniBolani sind afghanische gefüllte Teigtaschen. Die Standardfüllung besteht aus zerstampften Kartoffeln mit Lauch. Sie werden in viel Öl gebraten oder im Backofen gebacken. Eine einfache, sättigende Mahlzeit.

 

Bolani

Bolani

Zutaten

  • 500 g Mehl
  • 1 Würfel Hefe
  • ca. 330 ml Wasser
  • 2 TL Salz
  • 3 große, mehlig kochende Kartoffeln
  • 1 Stange Lauch oder 2 Bund Frühlingszwiebeln
  • Salz, Pfeffer, Koriander
  • Öl. Viel Öl.

Zubereitung

  1. Teig machen:
  2. Hefe in etwas von dem Wasser auflösen.
  3. Hefegemisch mit Salz zum Mehl geben und kneten.
  4. So viel Wasser zugeben, bis ein schöner Hefeteig entsteht. Der darf ruhig ein wenig klebrig sein, das gibt sich später.
  5. Ca. eine Stunde gehen lassen.
  6. In der Zwischenzeit die Kartoffeln in Salzwasser weich kochen. Danach im warmen Backofen bei ca. 100 Grad auf einem Gitter noch was ausdämpfen lassen. Dadurch verlieren sie noch etwas Wasser und die Pampe wird gleich nicht so matschig.
  7. Lauch waschen und kleinschneiden.
  8. Kartoffeln pellen und in einer Schüssel zermatschen.Am besten mit den Händen. Vorsicht! Nicht verbrennen!
  9. Lauch dazumischen, mit Salz, Pfeffer und Koriander würzen.
  10. Aus dem Hefeteig etwa sechs Kugeln formen. Diese dann zu Kreisen ausrollen. Nicht zu dünn, sonst reißen sie.
  11. Auf eine Hälfte etwas Kartoffelbrei schmieren, den Rand frei lassen. Die andere Hälfte drüberfalten, die Ränder ausrichten und dann zusammendrücken. Ich klappe solche Nähte immer stückchenweise etwas nach unten. Dann mit einer Gabel oder einem Fingerhut Muster in den Rand drücken.
  12. In viel Öl in einer Pfanne braten. Ca. 3-4 Minuten von jeder Seite.
  13. Dazu kann man Naturjoghurt essen. Oder einfach als Beilage zur Suppe! Aber vorsicht, die machen ganz schön satt!

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)
-->

Comments are closed.