You are here: Home > Backen, Rezepte > Ganz einfache Brötchen

Ganz einfache Brötchen

broetchen

Unser Bäcker hat nur Vormittags geöffnet. Leider schaffe ich es nicht immer  hin, bevor er schließt. Oder das Brot ist schon alle. Deshalb habe ich angefangen, diese Brötchen zu backen. Das Tolle: Sie sind wesentlich schneller gebacken, als man zum Bäcker braucht! :D
Egal ob fürs Abendessen oder das Frühstück, wenn ihr sie einmal ausprobiert habt, werdet ihr sie immer wieder machen!  Teig abends ansetzen, im Kühlschrank übernachten lassen, und morgens frische Brötchen backen. Ganz einfach. Eure Familie wird Euch lieben! ;)

Übernacht-Brötchen

Zutaten

  • 300 g Weizenmehl
  • 200 g Dinkelmehl
  • 1 1/2 TL Salz
  • 1 EL Zucker
  • 350 ml warmes Wasser
  • 1/2 Würfel frische Hefe oder 1 P. Trockenhefe

Zubereitung

    Teig vorbereiten
  1. Die beiden Mehlsorten mit Salz und Zucker mischen.
  2. Wenn ihr Trockehefe benutzt, mischt die auch dazu.
  3. Else Wenn ihr frische Hefe benutzt, rührt sie in das warme Wasser.
  4. Maschine mit Knethaken einschalten und Flüssigkeit langsam ins Mehl geben. Oder ihr müsst von Hand kneten.
  5. Kneten kneten kneten.
  6. Teig in eine Schüssel geben und mit einem feuchten Handtuch abdecken.
  7. zum Direktessen (nach ca. 90 Minuten)
  8. Wenn ihr die Brötchen für abends vorbereitet, lasst sie eine Stunde auf der Heizung gehen.
  9. zum Frühstück
  10. Bereitet den Teig abends wie beschrieben vor und stellt ihn dann in den Kühlschrank.
  11. In jedem Fall
  12. Brötchen formen (so 6-8 Stück) und nochmal kurz gehen lassen, während der Ofen aufheizt. Dann bei 200 Grad ca. 12 Minuten backen. Oder bis sie Euch braun genug sind ;)

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)
-->

Comments are closed.